Liposuktion

Das Grundprinzip der Liposuktion ist das Absaugen von angesammeltem subkutanem Fett von Stellen, an denen es nicht durch Sport oder Diät entfernt werden kann. Am häufigsten wird die Fettabsaugung im Bereich des Bauchs, der Hüften und des Gesäßes durchgeführt. Ihr Ziel ist es, vor allem die Gestaltung und Körperformung zu verbessern. Sie ist daher keine geeignete Lösung für die klassische Fettleibigkeit. In den meisten Fällen wird die sog. Tumeszenz-Technik verwendet, die das Fett mit Hilfe von Flüssigkeit ansaugt. Die injizierte Flüssigkeit enthält ein Lokalanästhetikum, das den Bereich desensibilisiert und die  Absaugung von Fett erleichtert. Geeignet Bereiche für die Fettabsaugung sind: Bauch, Hüfte, Gesäß, Knie, Waden, Arme, Beine, Rücken und das Kinn. Eine alleinige Liposuktion des Doppelkinns kann nur unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Sie kann aber auch mit einem Mini-Face-Lift oder einem Standard-Face-Lift kombiniert werden.

Beratung: Bei einer individuellen Beratung bespricht der Arzt mit Ihnen sämtliche Ihre Möglichkeiten und empfiehlt ein konkretes Vorgehen, um das beste Ergebnis zu erzielen. Anschließend erklärt er Ihnen den Verlauf der ganzen Operation und die postoperative Behandlung. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt, daher ist eine präoperative Untersuchung notwendig, die ein Gespräch mit dem Internisten, Blutentnahme, EKG und Druckmessung umfasst.

Verlauf der Operation: Die Liposuktion wird unter Vollnarkose durchgeführt. Die Operation dauert nach Bedarf 1,5 bis 2 Stunden mit anschließendem Krankenhausaufenthalt von einem 1 Tag. Fettabsaugung unter lokaler Betäubung (z.B. Doppelkinn) dauert ungefähr eine Stunde und erfordert keinen Krankenhausaufenthalt.

Rekonvaleszenz: Es wird spezielle elastische Unterwäsche für 6-8 Wochen 24 Stunden am Tag getragen. Die erste Woche nach der Operation wird Bettruhe empfohlen. Leichtere Haushaltarbeiten sind nach 14 Tagen möglich. Anspruchsvolle körperliche Aktivitäten werden für einen Zeitraum von zwei Monaten verboten. Die Rückkehr in die Arbeit hängt von Ihrem eigenen Gefühl im Rahmen der Rekonvaleszenz ab, in der Regel jedoch innerhalb einer Woche nach der Operation. Der Eingriff ist sehr effektiv und dauerhaft. Das Ergebnis sollte Ihre Zufriedenheit und insgesamt eine Verbesserung Ihres Selbstvertrauens und vor allem Ihrer Lebensqualität sein

 

Contact form

Popular procedures

Augenlidkorrekturen

Eine Operation der Augenlider löst vor allem das Problem von Frauen mittleren Alters und älteren Frauen.

 

more >

Abdominoplastik

Nach größerem Gewichtsverlust oder auch nach der Geburt besteht im Bauchbereich  Hautüberschuss, der nicht mehr nur mit Hilfe von Sport entfernt werden kann.

more >

Brustvergrößerung

Weibliche Brüste sind ein bedeutendes sekundäres Geschlechtsmerkmal im Sinne eines Sexsymbols und ziehen auf den ersten Blick die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts an sich.

 

more >

Liposuktion

Nicht immer, wenn unsere Figur wegen Anhäufung von Fett an unerwünschten Stellen ungleichförmig ist, ist es notwendig, die Situation mit einer umfassenden Operation zu lösen.

 

more >